Schmerzbehandlung

Zahnschmerzen können extreme Qualen verursachen. In den meisten Fällen gelingt es uns, Ihnen noch am gleichen Tag zu helfen. Wir haben viel Erfahrung in der Schmerzbeseitigung und mit Angstpatienten.

Meist ist Karies (Zahnfäule), ein entzündeter Zahnnerv oder Zahnfleischentzündung die Ursache.

Bei Karies genügt es in der Regel, die faulen Anteile unter örtlicher Betäubung zu entfernen und den Defekt dicht zu verschließen (siehe Zahnerhaltung).

Sollte eine Nerventzündung vorliegen, wird der gereizte Zahnnerv unter Anästhesie (Betäubung) entfernt, der Nervkanal medikamentös versorgt und später dicht verschlossen (siehe Endodontie)

Bei Zahnfleischproblemen liegt meist eine akute Parodontitis (Zahnbettentzündung, siehe dort) vor.

Hier werden Zähne und Zahnfleischtaschen gereinigt und die Taschen mit antibiotischer Heilsalbe behandelt. Evtl. zusätzliche Gabe von Antibiotika (Tabletten)

Zusätzlich erhalten Sie von uns ein Schmerzmittel.

Link: Wikipedia-Zahnschmerzen